default-logo

Seit dem Schuljahr 2006/2007 werden in Nordrhein-Westfalen zentrale
Abschlussprüfungen am Ende der Sekundarstufe I sowie Sekundarstufe II durchgeführt.
Der Sinn dieser zentralen Prüfungen ist, schulübergreifende Standards transparent zu
machen und ihre Einhaltung systematisch zu überprüfen. In diesem Rahmen werden ab
dem Jahre 2007 in ganz NRW die schriftlichen Abiturprüfungsaufgaben landeseinheitlich
gestellt. Grundsätzlich soll dieses zentrale Abschlussverfahren eine Kontrolle über die
Lernergebnisse der Abiturienten darstellen. Weiterhin soll das Zentralabitur zu gleichen
Anforderungen und Bewertungen in allen Schulen beitragen und die Einhaltung von
Mindeststandards gewährleisten.
Durch die systematische Aufarbeitung der Abiturfächer sowie das Lösen von
regelmäßigen Übungsaufgaben und Probeklausuren bereiten wir die Schüler bestens auf
das Zentralabitur vor. Dabei können der Stoff der entsprechenden Abiturfächer
wiederholt und die Abituraufgaben der letzten Jahre gelöst werden. Dadurch sollen sich
die Schüler so früh wie möglich auf die Prüfungen und das Arbeiten unter Zeitdruck
vorbereiten.
Tipps rund um das Thema Prüfung, Stress und Unsicherheit runden unser Angebot ab.